#Fortuna auf der #Kuppel des #Alten #Stadthauses #Berlin #Mitte

Taschners Original von 1911 hatte den Ersten und den Zweiten Weltkrieg unbeschadet überstanden.

DSCF4600Erst nachdem Otto Grotewohl das Stadthaus zum Amtssitz des DDR-Ministerrates gemacht hatte, wurde die Figur 1951 von der Helmspitze entfernt, um einer Rundfunkantenne Platz zu machen. «Bis in die 60er-Jahre war das Kunstwerk noch in der Kuppel eingelagert. Dann wurde die kupferne Glücksbringerin mit ihrem Lorbeerkranz und der vergoldeten Kugel offenbar eingeschmolzen.

DSCF4538

Die von dem Restaurator Bernd-Michael Helmich neu hergestellte, 300 Kilogramm schwere Fortuna-Figur wurde am 2. September 2004  per Großkran auf die Kuppel gesetzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s